30.03.09 Europawahl 2009

Erforderliche Anzahl von 4000 Unterstützungsunterschriften für die Teilnahme an der Europawahl übertroffen!

Die Bundessprecherinnenrunde der Feministischen Partei DIE FRAUEN teilte gestern mit großer Freude und Erleichterung mit, dass bereits 4500 beglaubigte Unterstützungsunterschriften im Parteibüro eingegangen sind. Damit ist eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme an der Europawahl erfüllt worden. Die Bundessprecherinnenrunde dankte gestern in einem parteiinternen Schreiben all denen, die mit großem Engagement zu diesem Erfolg beigetragen haben. "Damit rückt die Möglichkeit für die weitere Parteien-Finanzierung in greifbare Nähe und außerdem wurde entscheidend zur Erhöhung unseres Bekanntheitsgrades beigetragen. In vielen Gesprächen hat sich gezeigt, dass unser Programm von Frauen wie auch von Männern sehr positiv aufgenommen wird. Das wird uns bei den kommenden Wahlen voran bringen. Europa braucht feministische Alternativen!", erklären die Bundessprecherinnen.

Die Feministische Partei DIE FRAUEN wurde 1995 gegründet und hat seither an Bundestags-, Landtags-, Kommunal- und Europawahlen teilgenommen. Mit dem ermutigenden Ergebnis von 0,6% in der letzten Europawahl kam sie in den Genuss der Wahlkampfkostenrückerstattung, was die politische Arbeit wesentlich erleichtert hat.

Die Feministische Partei DIE FRAUEN stellt Fraueninteressen in den Mittelpunkt ihrer Politik. Ihr Ziel ist eine herrschaftsfreie Gesellschaft, in der nicht auf Kosten von Frauen, anderer Völker oder der Natur gelebt wird. Sie will jede Form von Gewalt, Sexismus und Rassismus beenden.

Waltraud Pomper, Pressesprecherin

Waltraud Pomper
Tegernseer Weg 13a
83727 Schliersee
Tel. 08026 - 4179
Fax: 08026 - 945 99
e-mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailw-pomper@t-online.de